Poggenpohl Group (Schweiz) AG

JUBILÄUMSFEIER 40 JAHRE POGGENPOHL GROUP (SCHWEIZ) AG

Poggenpohl Group Schweiz - Jubilaeum

JUBILÄUMSFEIER 40 JAHRE POGGENPOHL GROUP (SCHWEIZ) AG

Am 23. Juni 2017 feierte die Poggenpohl Group (Schweiz) AG zusammen mit seinen Gästen mit einer inspirierenden Party das 40-jährige Firmenjubiläum.

Das Hotel Seeburg in Luzern bot die perfekte Kulisse für 40 Jahre Poggenpohl Group (Schweiz) AG. Bei südländischen Sommerabendtemperaturen wurden die rund 130 Gäste von Gastgeber Jürg Wieser, Mitglied der Geschäftsleitung und seinem Team herzlich in Empfang genommen. Prosecco, Weisswein und feine Häppchen direkt am Ufer des Vierwaldstättersees stimmten auf einen stilvollen Jubiläumsanlass ein.
Die Präsentation im imposanten Panoramasaal des Hotel Seeburg begann mit einem Rückblick auf die Unternehmensgeschichte des vor 125 Jahren gegründeten Küchenherstellers. Als Jürg Wieser die Jubilaren unter den Handelspartnern auf die Bühne bat wurde es feierlich. A. Schwestermann SA, Gamsen–Brig wurde für 35 Jahre, Küchenbau Betschart aus Salmsach für 25 Jahre, die Ebénisterie Luthi SA in Genf für 20 Jahre und Selva Interior SA in Lugano für 5 Jahre Zusammenarbeit geehrt.

Mit Zuversicht in die Zukunft

Mit Spannung erwartet wurde der Auftritt von Christian Garke, Direktor Finanzen & Controlling, des neuen Münchener Investors Industrieholding ADCURAM Group AG, der sich in Luzern sichtlich wohl fühlte. «Wir freuen uns darauf, die Erfolgsgeschichte dieser herausragenden und traditionsreichen Marke fortzuschreiben», erklärte Christian Garke. «Die Marke Poggenpohl geniesst international einen hervorragenden Ruf für ihr Design und höchste Qualität‚ made in Germany», so Garke. Gemeinsam mit dem Management und den Beschäftigten wolle man nun die Weichen stellen, um das gut aufgestellte Unternehmen erfolgreich und nachhaltig weiterzuentwickeln. André Backemeier, Direktor Marketing und Design von Poggenpohl Möbelwerke Herford skizzierte abschliessend in seinem Referat wie Poggenpohl in eine neue Wachstumsphase eintreten wird.
Das Thema Innovation zieht sich wie ein roter Faden durch die Unternehmensgeschichte von Poggenpohl. Diesem Thema nahm sich auch der aus Giacobbo/Müller bekannte Komiker und Erfinder Stefan Heuss an, der seine phantastischen Maschinen präsentierte und für ganz viele Lacher sorgte.
Auch beim anschliessenden Apéro auf der romantischen Terrasse mit coolen Saxophon und Geigenklängen und beim ebenso stimmungsvollen wie köstlichen Candlelight-Dinner im festlich aufgedeckten Panormasaal jagte ein Highlight das Nächste, so dass auch die Eventpartner Electrolux, Gaggenau, Holzwerk Spezialitäten, Miele, Merial, Suter Inox, Tosca-Ton Manufaktur und V-ZUG voll auf ihre Kosten kamen. Später wurde dann zur Musik der ebenso talentierten wie hübschen Top-DJ Bella C bis tief in die Nacht hinein gefeiert.

 ZUR FOTOGALERIE

Poggenpohl seit 40 Jahren in der Schweiz

40 Jahre Poggenpohl Schweiz

Das 30köpfige Team der Poggenpohl Group (Schweiz) AG wünscht Ihnen einen tollen Start in ein erfolgreiches, gesundes Neues Jahr.

Poggenpohl seit 40 Jahren in der Schweiz

2017 wird bei Poggenpohl mit zahlreichen Meilensteinen gefeiert: angefangen mit dem Jubiläum der Poggenpohl Group (Schweiz) AG. Seit 40 Jahren ist das Unternehmen erfolgreich in der Schweiz tätig. Das Händlernetz zählt heute mehr als 35 Spezialisten in der ganzen Schweiz. Sie vertreten die exklusiven Markenprodukte mit hoher Kompetenz, viel Leidenschaft und Stolz.

Poggenpohl Möbelwerke zelebriert 125 Jahre Luxury-Kitchen made in Germany

Aber auch international steht ein Jubiläum an: „Wir wollen die Küche besser machen", diesen Leitspruch formulierte der Gründer Friedemir Poggenpohl (1859 – 1924) vor 125 Jahren und legte damit den Grundstein für den Erfolg des Unternehmens. Poggenpohl ist der Küchenhersteller mit der weltweit längsten Tradition. Seit 1892 entwirft und fertigt Poggenpohl am Standort Herford in Nordrheinwestfalen innovative Küchen und ist damit die älteste und bekannteste Küchenmarke der Welt.

Produkt-Neuheiten

Und „last but not least" – freuen Sie sich auch auf stilvolle Neuheiten aus dem Hause Poggenpohl.

Symposium 2015

PROMINENTE EXPERTEN SORGEN AM SYMPOSIUM 2015 FÜR ANREGENDE DISKUSSIONEN

Rund 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmer trafen sich am Freitag, den 27. November zum SYMPOSIUM der Poggenpohl Group (Schweiz) AG im historischen Hotel Schweizerhof, Luzern. Akteure aus Politik, Wirtschaft und der gesamten Immobilienbranche kamen zusammen, um die Neuigkeiten aus dem Hause Poggenpohl zu erfahren, über die Perspektiven für die Immobilien- und Baubranche zu diskutieren, sich auszutauschen und einen schönen Abend zu geniessen.

Dr. Thomas Borer hat in seinem Referat die geopolitischen Herausforderungen der Schweiz sowie die aktuellen Geschehnisse aufgegriffen und mögliche Zukunftsszenarien aufgezeigt. Die Kurzstatements der Roundtable-Teilnehmer zur Zins- & Realen-Politik sowie zu den grössten Herausforderungen der Branche sorgten am Round-Table, unter der Leitung von Tagesschau-Moderator Franz Fischlin, für heisse Diskussionen und spannende Interaktionen mit dem Publikum.

Im zweiten Teil der Veranstaltung wurden die Gäste kulinarisch verwöhnt und konnten ihrem Spieltrieb an den Gambling-Tischen nachgehen, einen Drink an der Bar geniessen und sich auf der Tanzfläche der guten Musik hingeben. Die lockere Atmosphäre bot einen idealen Rahmen, um neue Kontakte zu knüpfen und bestehende zu festigen.

Einige Eindrücke der Veranstaltung erhalten Sie hier:

VERANSTALTUNGSVIDEO SYMPOSIUM 2015
EVENTBERICHT
REFERAT DR. THOMAS BORER
INTERVIEW MARKUS METTLER

Jahrestagung 2014

Jahrestagung Poggenpohl Group (Schweiz) AG

Rund 180 Gäste nahmen am Netzwerkanlass vom 21. November 2014 im Grand Casino Luzern teil und konnten so neue Kontakte knüpfen und bestehende festigen.

Das Referat von Patrick Schnorf, Wüest & Partner AG, Zürich hat bei vielen Teilnehmern für neue Erkenntnisse gesorgt. Beim anschliessend von Franz Fischlin gekonnt moderierten Round Table mit 7 Persönlichkeiten aus der Branche blieben spannende und angeregte Diskussionen wie erwartet nicht aus. Das Abendessen, die Openbar mit Blick auf die Skyline von Luzern und die lockere Atmosphäre an den Spieltischen boten einen aussergewöhnlichen Rahmen, um sich untereinander auszutauschen.

Weitere Impressionen der Veranstaltung finden Sie auf unserer Fotogalerie.

zur Fotogalerie