Stockholm im Rampenlicht

Im Poggenpohl Studio in der Birger Jarlsgatan, im Herzen Stockholms, fand eine besondere Abendveranstaltung statt, die das außergewöhnliche Design und die Raffinesse von Poggenpohl zelebrierte. Entdecken Sie, wie die Gäste auf eine Reise durch die Welt von Poggenpohl entführt wurden - von der Historie bis hin zum aktuellen, innovativen Design.

A GREAT EVENING AT POGGENPOHL STOCKHOLM
A GREAT EVENING AT POGGENPOHL STOCKHOLM

Im Poggenpohl Studio in der Birger Jarlsgatan, im Herzen Stockholms, fand eine besondere Abendveranstaltung statt, die das außergewöhnliche Design und die Raffinesse von Poggenpohl zelebrierte.
Hinter der feinen Ziegelsteinfassade in der Birger Jarlsgatan, eine der exklusivsten Adressen Stockholms, kann man in außergewöhnlichem Ambiente die neuesten Poggenpohl Küchen- und Zubehörkollektionen Made in Germany erleben und erfahren, was den Unterschied zu anderen Produkten und Marken ausmacht. Details, die tatsächlich anders sind: langlebige Konstruktion, maßgefertigte Individualität, höchste Qualitätsstandards, lebenslanger Service.

„Es war eine sehr erfolgreiche Veranstaltung, an der sowohl Architekten und Pressevertreter als auch potentiellen Kunden teilgenommen haben. Wir konnten sehr interessante Gespräche mit Projektpartnern und Privatkunden führen!”, betonte Anette Ersa-Engberg, Geschäftsführerin von Poggenpohl Schweden.

Köstliches „Smorrebrod“ (dänische Häppchen), zubereitet von dem brillanten Maître de Cuisine Ludvig Leffler, exquisiter Taittinger Champagner, sowie eine Auswahl von erlesenen Käsesorten wurden zum wunderbaren Klang der Melodien von Erik Toro und Leah Harris serviert. Die Sänger und Liedermacherund wurden von einer Cellistin der königlichen Oper begleitet.

Ein weiteres Highlight waren die wunderschönen William Bounds Pfeffer- und Salzmühlen, zur Verfügung gestellt von Cook´n Bloom. Sie konnten in zahlreichen Farben und Größen in der ausgestellten P’7340-Küche bewundert werden und fügten sich harmonisch in die elegante Dekoration des außergewöhnlichen Stockholmer Showrooms ein.
All diese Zutaten machten den Abend zu etwas ganz Besonderen.