Von der Kombüse zur Galerie

Die Besitzerin dieses 75 Jahre alten Hauses auf Cape Cod hatte einen ungewöhnlichen Auftrag: die Konzeption einer Küche, die keine Küche ist. Selbst Innenarchitektin, wollte sie, dass ihr Küchenbereich einen anregenden Hintergrund für ihre wachsende Sammlung an Kunst- und Handwerksobjekten bildet. Die alte Kombüse musste weichen. An ihre Stelle trat eine voll ausgestattete Küche, die teilweise auch als Galerie dient.

Es gibt eine alte Redensart, dass die Kinder des Schusters barfuß gehen. Genauso fühlte es sich für die Besitzerin dieses Hauses an, eine Innenarchitektin, deren eigenes Haus renovierungsbedürftig war. Es gab bauliche Probleme bei den befestigten Flächen im Außenbereich. Auch mit ihrer alten, nicht gerade zeitgemäßen Küche musste dringend etwas passieren. Darüber hinaus erkannte sie, dass ihre Sammlung von Kunst- und Handwerksobjekten derart angewachsen war, dass sie ihr mit der vorhandenen Ausstellungsfläche nicht mehr gerecht werden konnte. Ihr blieb nichts übrig, als einen neuen Anfang zu wagen. Sie und das Designteam bei Poggenpohl Georgetown tauschten zunächst Ideen aus, die sich um ein erweitertes Familien-Wohnzimmer drehten, welches sich zum

Garten hin öffnete. Ziel war es, einen anregenden Ort zu gestalten, wo auch in behaglicher Atmosphäre gekocht und gegessen werden konnte. Die Oberflächengestaltung war hierbei von herausragender Bedeutung. Die Besitzerin war begeistert, im Poggenpohl-Sortiment eine Holzdekor-Oberfläche zu finden, die dem Treibholz ähnelt, mit wunderbaren, gemischten Farbtönen aus Braun und Beige sowie zarten Grautönen. Obwohl sie auch andere Küchenausstellungen besuchte, fand sie bei anderen Herstellern nichts Vergleichbares. Die neue Küche sollte das erste Projekt einer vollständigen Renovierung des Hauses sein. Die Besitzerin, ihr Architekt und die freundlichen und kompetenten Mitarbeiter bei Poggenpohl Georgetown arbeiteten gemeinsam an der Umsetzung.

The old galley kitchen had to go. In its place, a fully-equipped Poggenpohl kitchen that’s also part gallery.
Poggenpohl range that resembles driftwood, with some lovely variegated shades of brown and beige as well as subtle greys.
Because perfection is in detail

Der Designer „machte es für mich einfach“, meint sie, einen Bereich zu schaffen, der als Küche funktionierte aber gleichzeitig auch gemütlich wirkt. Bisher wurde die Küche schon als Schauplatz für ein Thanksgiving-Dinner mit 14 Personen, Konferenzraum für bis zu 40 Personen und sogar als Raum für eine Hochzeits-Feier genutzt. Die Gäste kommentieren die Schönheit des Raums und seine entspannte Atmosphäre. Manche bewundern die Türen des Kühlschranks, die sich in der Verkleidung verbergen oder fragen die Besitzerin, wo sich Kühlschrank und Geschirrspüler befinden. Der Auftrag für die Küche wurde perfekt umgesetzt und veranlasste die Besitzerin sogar, Poggenpohl bei ihrem nächsten Projekt zu verwenden: einer 325 m2 großen Wohnung mit Bibliothek, Küche und Badezimmer.

Kategorie: +STORIES

A remarkable room with light streaming in from both ends, an open space that unites dining area, kitchen and family living.

+STORIES Wohnen im Untergrund

Die Besitzer dieses Hauses in Westlondon mussten im wahrsten Sinne des Wortes tief graben um ihren Traum von einer großen, offenen Wohnküche mit Verbindung nach draußen zu verwirklichen. Ihr Haus der Regency-Zeit aus den 1850er Jahren ist ein historisches Gebäude, das unter strengem Denkmalschutz steht. Es durften beispielsweise keine Innenwände entfernt werden. Stattdessen begannen sie mit umfangreichen, zwei Jahre andauernden Aushubarbeiten. Auf diese Weise wurde ein komplettes neues Untergeschoss unter ihrem viergeschossigen Haus geschaffen.

Read more about Wohnen im Untergrund
Bespoke combination of two Poggenpohl ranges: +MODO and +INTEGRATION

+STORIES Style Fusion

Die Besitzer dieser Wohnung in Melbourne hatten eindeutige Prioritäten und Vorlieben. Beide kochen gern und laden Gäste ein, so dass ihre Küche sowohl ein effizienter Arbeitsplatz als auch ein Design-Vorzeigeprojekt sein sollte. Eine maßgeschneiderte Verschmelzung zweier Stile war schließlich die Lösung.

Read more about Style Fusion
The brief for the kitchen specified an open space facing out into the living and dining areas, with both an Asian and a gourmet kitchen for entertaining and interacting with guests.

+STORIES Leinwand für Kreativität

Für Bauherren von Luxuswohnungen stellt die Innenausstattung eine Herausforderung dar: Sie müssen einen attraktiven Raum mit dem erforderlichen ‚Wow’-Faktor gestalten, der trotzdem noch neutral genug sein muss, um Raum für die Kreativität des neuen Besitzers zu lassen. Die Bauherren dieser Wohnung in Singapur haben das perfekte Gleichgewicht gefunden.

Read more about Leinwand für Kreativität