Wohnen im Untergrund

Die Besitzer dieses Hauses in Westlondon mussten im wahrsten Sinne des Wortes tief graben um ihren Traum von einer großen, offenen Wohnküche mit Verbindung nach draußen zu verwirklichen. Ihr Haus der Regency-Zeit aus den 1850er Jahren ist ein historisches Gebäude, das unter strengem Denkmalschutz steht. Es durften beispielsweise keine Innenwände entfernt werden. Stattdessen begannen sie mit umfangreichen, zwei Jahre andauernden Aushubarbeiten. Auf diese Weise wurde ein komplettes neues Untergeschoss unter ihrem viergeschossigen Haus geschaffen.

Das Ergebnis ist ein außergewöhnlicher Raum, in den von beiden Seiten Licht einströmt. Ein offener Bereich, in dem Essbereich, Küche und Familienleben vereint werden. Hier lebt das Ehepaar mit seinen fünf Kindern. Ein jedes Element der neuen Konzeption musste zusammen passen, um schließlich den Gesamteindruck harmonisch erscheinen zu lassen. Die Unter- und Oberschränke von Poggenpohl +SEGMENTO erstrecken sich über die gesamte Länge einer Wand. An einem Ende befindet sich der gut ausgestattete Küchenbereich, am anderen Ende wurden geschickt Nischen für Dekorationselemente, ein Fernseher und sogar ein Kamin eingebaut. Die Besitzer entschieden sich für das Poggenpohl-Studio Wigmore Kitchens, was sich als fruchtbare Zusammenarbeit erwies. Die Ehefrau ist eine begeisterte und versierte Köchin. Sie ­wünschte sich zwei voll ausgestattete Backöfen sowie Gasherd, Gaswok und Induktionskochfeld.

Ein kluger Vorschlag ihres Poggenpohl-Designers war, eine kleine Aufkantung an der Kochinsel anzubringen, damit man die Spüle vom Esstisch aus nicht sehen kann. Dadurch wurde ohne Wand oder Scheibe eine optische Trennung erreicht. Nachdem das Paar im ursprünglichen Haus viele Jahre lang mit einer einfachen, weißen Küche gelebt hatte, wollten beide Ehepartner nun etwas mit anderer Oberflächenbeschaffenheit und neuem Farb-Charakter: etwas, das vorher noch niemand gesehen hat. Die Hauptwand erstreckt sich über die 13 Meter Länge des Raums. Zu ihr gehören ein Getränke­schrank, ein Fernseher über einem Kamin sowie Platz für DVDs und CDs am hinteren Ende des Raums. Da geplant war, überall dieselben Türfronten zu verwenden, wollten die Besitzer eine flexible Lösung, die im Koch-, Ess- und Wohnbereich gleichermaßen gut aussehen würde.

A remarkable room with light streaming in from both ends, an open space that unites dining area, kitchen and family living.
Built-in Sink a sleek yet warm look by Poggenpohl
Poggenpohl smart solutions with this small upstand in the island unit so that the sink cannot be seen from the dining table, to creates a visual separation and haven´t blocked that all-important light.
At first glance this Poggenpohl kitchen has a strong focus on clean lines and crisp surfaces, it’s also warm and textural.
Poggenpohl customer kitchen in West London
Poggenpohl Teak Quartz cabinet doors wonderfully tactile dragged resin surface
Poggenpohl open-plan kitchen and dining room connected to the outside

Die Design-Antwort fand sich schnell mit Poggenpohl Fronten in Teak quarz, die über eine wunderbar taktile geprägte Oberfläche verfügen und mehr Textur als Echtholzfurnier aufweisen. Der Designer mischte die horizontalen Linien ganz bewusst, um an der Wand ein größeres Patchwork-Muster entstehen zu lassen. Auch wenn der Schwerpunkt der neuen Küche auf den ersten Blick bei einer klaren Linienführung und geraden Oberfläche liegt, ist sie gleichzeitig auch warm und strukturiert. Es gibt eine Menge versteckter Überraschungen, wie zum Beispiel den decken­hohen Frühstücksschrank mit Mini-Spüle und Toaster sowie einen ­monolithischen ­architektonischen Blickfang in Form der ­ungewöhnlichen, freitragenden Kücheninsel. Versteckt sind auch die massiven Stahlträger zum Abstützen des vierstöckigen Hauses. Es ist ein Tribut an das nahtlos angepasste Design, dass man ihre Existenz beim reinen Betrachten des fertigen Objektes niemals vermuten würde.

Kategorie: +STORIES

Colours are contemporary and masculine, the white cabinets contrasting with the dark wood of the breakfast bar, back wall and dining table. Glass fronts complete the look.

+STORIES Professioneller Standard

Dieses moderne Stadthaus in Berlin ist Wohnung und Arbeitsplatz zugleich. Es gehört einem Koch, der sowohl in Deutschland als auch in seinem Heimatland, der Schweiz, lebt. Wenn er in Berlin ist, nutzt er seine Küche zum Ausprobieren neuer Rezepte, hält Kochkurse und nutzt sie auch für Filmaufnahmen. Zudem ist sie ein einladendes Zuhause.

Read more about Professioneller Standard
The Porsche Design Kitchen´s blue has warmth that’s comfortable to live with on cooler days and when the nights draw in.

+STORIES Entspannungstherapie

Vierzig Minuten Fahrtzeit von Auckland entfernt, ist dieses Strandhaus in Orewa am Wochenende ein ruhiger Rückzugsort für seine Besitzer. In dieser Oase der Stille können sie relaxen, ihre Seele baumeln lassen und dem Druck der Woche entkommen – ihre Küche bietet hierfür das perfekte Refugium.

Read more about Entspannungstherapie
There’s seating for eight at the long, broad island worktop. Ovens, a coffee machine and a sink are all accommodated in the facing wall, together with plenty of storage space for food and cooking utensils.

+STORIES Eine dauerhafte Beziehung

Die Besitzer dieses schönen Dachgeschoss-Wohnung in Vilvoorde, Belgien, mischen gerne Altes mit Neuem, beispielsweise durch geerbte antike Möbel in einem modernen Ambiente. Kürzlich zogen sie hierher, um der Familie näher zu sein. Besuche von ihren Kindern und Enkelkindern finden nun regelmäßig statt und sind ihnen überaus wichtig.

Read more about Eine dauerhafte Beziehung