Pressemitteilungen

Poggenpohl Neue Auszubildende 2015

Neue Auszubildende bei Poggenpohl

Ausbildungsstart beim Herforder Küchenhersteller

Acht junge Leute haben heute ihre Ausbildung beim Herforder Küchenhersteller Poggenpohl begonnen. Mit einer offiziellen Begrüßung begann der erste Arbeitstag an der Poggenpohlstr. 1. Vier Auszubildende zur Industriekauffrau / zum Industriekaufmann, drei Auszubildende zum Holzmechaniker Fachrichtung Möbel- und Innenausbau und ein Auszubildender zum Fachinformatiker für Systemintegration erhielten zunächst einen kurzen Überblick über das Traditionsunternehmen Poggenpohl bevor sie an ihren neuen Arbeitsplätzen in der Verwaltung und in der Lehrwerkstatt eingewiesen wurden.

In den nächsten Wochen werden sie eine intensive Einführungsphase absolvieren und mit Hilfe von Schulungen und Rundgängen das Unternehmen, das Produkt sowie Arbeitsabläufe und Mitarbeiter bei Poggenpohl kennenlernen.

Die Fachkräfte-Ausbildung am Stammsitz in Herford hat bei Poggenpohl traditionell einen hohen Stellenwert. „Die Ausbildung eigener Fachkräfte ist eine wichtige Investition in die Zukunft des Unternehmens und sichert unsere Wettbewerbsfähigkeit", sagt Ausbildungsleiterin Nadja Luft. Poggenpohl bildet aktuell 22 junge Leute in den Ausbildungsgängen Holzmechaniker/in Fachrichtung Möbel- und Innenausbau, Industriekaufmann/-frau sowie Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration aus. Derzeit werden noch Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2016 entgegengenommen.

Poggenpohl beschäftigt weltweit ca. 500 Mitarbeiter. Das Unternehmen gehört zum schwedischen Nobia-Konzern.

Bildunterschrift
Die neuen Poggenpohl Auszubildenden: (v. l) Joel Lewis Kirstein, Dennis Friesen, Jan Diekmann , Stefan Fast, Servet Özcan, Viola Stühmeier, Kristine Knaub, Larissa Ellersiek