Über Poggenpohl

Nachhaltigkeit

 

Nachhaltigkeit ist eine zentrale Handlungsmaxime für uns. Als Unternehmen mit einer Tradition von mehr als 120 Jahren nehmen wir unsere Verantwortung für künftige Generationen sehr ernst.

Heute orientiert sich Poggenpohl nicht nur an den strengen Grundsätzen algemeiner Umweltrichtlinien, sondern geht sogar darüber hinaus. So arbeitet Poggenpohl ausschließlich mit Hölzern aus nachhaltiger Forstwirtschaft und verwendet in der Produktion nur lösungsmittelfreie Farben und Lacke.

Poggenpohl produziert ausschließlich am Standort Herford in Ostwestfalen. Auch ein Großteil der Zulieferer, etwa 80%, stammt aus der Region. Dadurch können ökologische Standards genauestens kontrolliert werden. Darüber hinaus erlauben die kurzen Distanzen einen umweltschonenden Gütertransport.

Poggenpohl Craftsmanship - Renowned Expertise
Certificate DIN EN ISO 9001 DE

 

Seit Januar 2012 stammt die gesamte elektrische Energie, die das Werk in Herford verbraucht, aus regenerativer Wasserkraft, so dass die CO2-Bilanz des Unternehmens jedes Jahr um 2000 Tonnen entlastet wird. Aktuell sind wir dabei, ein Heizkraftwerk am Standort Herford zu errichten, um die CO2-Emissionen weiter zu reduzieren. Außerdem beteiligen wir uns an einem Energieeffizienzprogramm mit dem Ziel, den Energieverbrauch bis 2015 um 10% zu senken.

Als Unternehmen mit einer langen, von Innovationen geprägten Tradition sucht Poggenpohl laufend nach neuen und besseren Verfahren zur Herstellung langlebiger Möbel und folgt dabei zugleich der Maxime, die Folgen für die Umwelt zu reduzieren. Eine unserer jüngsten Entwicklungen, die Porsche Design Kitchen, zeichnet sich durch eine innovative Korpuskonstruktion auf der Basis von Wabenplatten aus. Dies reduziert den Materialverbrauch um 40% und verringert das Transportgewicht, ohne die Stärke und die Haltbarkeit zu beeinträchtigen, für die Poggenpohl so berühmt ist.