Pressemitteilungen

+SEGMENTO Y

+SEGMENTO Y – Wenn Schwarz, Weiß und Grau miteinander zu sprechen beginnen

Poggenpohl schafft mit +SEGMENTO Y eine verblüffende Neuinterpretation einer bestehenden Kollektion und öffnet sich damit jungen Zielgruppen. Die Küchen zeigen sich zur Premiere auf der Küchenmeile A30 matt statt glossy, grafisch akzentuiert oder im freien Mix weißer, schwarzer, grauer Flächen.

Herford, 15. September 2018. Weiß ist die Farbe der Stille, ein Nonsound. Schwarz ist mysteriös, bescheiden und arrogant. Grau ist das neue Weiß und Schwarz gleichermaßen. Es ist mehr als eine Mode. Es gibt der Welt in uns und um uns herum mehr Ordnung und Ruhe.

Poggenpohl zeigt im Rahmen der Küchenmeile A30 etwas Neues, Ungewöhnliches und präsentiert mit +SEGMENTO Y eine frische Neuinterpretation der +SEGMENTO-Kollektion. Eine Küche, die nichts will, aber alles kann. Deren zentimetergenaue Anpassungen an Boden und Decke Räume zum geschlossenen Ganzen fügen. Mit matten Oberflächen, die dem gesamten Ensemble eine zeitgemäße Modernität geben und die Fingerabdrücke nicht als unschönes Küchen-Tattoo zeigen.

Die Küchen, die in der Hausausstellung in Herford zur Küchenmeile A30 gezeigt werden, sind streng monochrom, aber auch in der Kombination aus Schwarz und Weiß oder Grau und Weiß zu sehen. Besondere Effekte entstehen beispielsweise durch kontrastierende Griffleisten. Gerade so, als hätte Piet Mondrian daran mitgearbeitet oder der Futurismus der 60er Jahre hier seine Spuren hinterlassen. +SEGMENTO Y wird in unterschiedlichen Kombinationen präsentiert. Mit ein wenig Phantasie offenbaren sich für Kunden zahlreiche Gestaltungsvarianten.

Noch etwas anderes macht die neue Linie so bemerkenswert: Poggenpohl öffnet sich damit klar und entschieden auch jüngeren Zielgruppen. Dazu Gernot Mang, Geschäftsführer Poggenpohl: „Luxus heute findet in unterschiedlichen Preislagen statt. Warum sollen nicht schon jüngere Menschen von der Qualität und Designleistung unseres Hauses profitieren. Darüber hinaus gibt +SEGMENTO Y dem Handel die Chance, mit einem neuen, ästhetischen Konzept auch neue Käufergruppen anzusprechen und durch den Dreiklang der Farben einmal mehr auf die individuellen Wünsche der Kunden einzugehen. Das Neue aus dem Bestehenden zu schaffen, ist dabei so effizient wie nachhaltig.“

Über Poggenpohl

Poggenpohl war und ist Pionier: seit mehr als 125 Jahren entwickelt, gestaltet und produziert das Unternehmen Küchen auf Luxusniveau am Standort Herford. Maßstab dabei sind für Poggenpohl die Menschen und ihre Bedürfnisse, der gesellschaftliche Wandel und der Blick in die Zukunft. National und international. Weltweit bieten 450 Poggenpohl Studios erstklassige Beratung und Designkompetenz mit dem Ziel, die Vorstellungen der Kunden von „ihrer“ perfekten Küche umzusetzen.

Pressekontakt Poggenpohl:

Poggenpohl Möbelwerke GmbH
Poggenpohlstraße 1
32051 Herford
GERMANY

Tel. +49 (0) 5221/381 -0
Mail:

poggenpohl.com

PDF-Download: +SEGMENTO Y – Wenn Schwarz, Weiß und Grau miteinander zu sprechen beginnen.pdf